Beruflicher Hintergrund
Roland Kittel startete seine berufliche Karriere 1976 bei IBM in Düsseldorf und übernahm seitdem unter dem besonderen Fokus der Kundenorientierung zunehmend verantwortlichere Positionen in verschiedenen Bereichen der Informationstechnologie, unter anderem drei Jahre in Austin/Texas.
1987 wechselte er zu Lockheed Martin ́s IT Unternehmen CalComp, wo er später zwei Jahre von Amsterdam aus einen europäischen Telemarketing-Direktvertrieb für CAD-Produkte aufbaute und ihn als Director Customer Care and Services bis 1996 von Neuss aus leitete.
1997 wechselte Kittel zur Deutschen Telekom AG als Leiter Telemarketing. Im folgenden Jahr wurde er Geschäftsbereichsleiter Service, verantwortlich für alle technischen Kundendienstaufgaben der Deutschen Telekom.
Im Oktober 2001 erhielt Kittel als Vorstand Technik die Verantwortung für die gesamte Festnetzinfrastruktur der T-Com und für das Geschäftsergebnis des Bereiches Technik mit einem EBITDA von € 3.000 Mio.
Im Juni 2007 gründete er die KittelConsult GmbH und berät seitdem die CEO und GF von Telekommunikationsunternehmen.
Erfolg braucht auch das richtige Maß an Fortune.